Life Cycle Assessment (LCA)

Um ihre Nachhaltigkeitsziele voranzutreiben, hat die Formica-Gruppe für die Schlüsselprodukte eine Ökobilanz (Life Cycle Assessment) erstellt. Es untersuchte den gesamten Lebenszyklus jedes dieser Produkte und seine Auswirkungen auf Umweltfaktoren wie Energie, Wasser, Abfall und Treibhausgase, egal wie gering sie auch sein mögen.

Alle Stationen der Produktherstellung wurden untersucht, von der Beschaffung der Rohstoffe über die Verarbeitung und Herstellung bis zum Vertrieb, bis zur Nutzung und Entsorgung bzw. Wiederaufbereitung. In unseren Herstellerbetrieben und in der Zusammenarbeit mit unseren Lieferketten-Partnern und Transportunternehmen achten wir akribisch darauf, dass Umweltbelastungen auf ein Minimum reduziert werden.

Das LCA hilft der Formica Gruppe dabei, fundierte Entscheidungen über Verbesserungen bei Arbeitsabläufen oder Produktherstellung mit dem Ziel größerer Nachhaltigkeit zu treffen.

Life Cycle Assessment Eines Produktes

Ein Life Cycle Assessment (LCA) ist eine systematische Untersuchung der Umwelteinflüsse von Produkten während des gesamten Lebensweges ("from cradle to grave" = "von der Wiege bis zum Grab"). Erhoben werden Daten über die Verarbeitung von Rohstoffen, deren Transport zu den Herstellerbetrieben und Vertriebszentren der Formica Gruppe, Herstellung der Produkte, Weitertransport zu den Versandhäusern und schließlich die Entsorgung.

Auswirkung Des LCA Auf Formica Produkte

Formica Group nutzt die LCA-Daten als Maßstab für die Entwicklung neuer Produkte und um sicherzustellen, dass die Umweltauswirkungen der Produkte in vollem Maße verstanden werden. Zudem kann die Formica Group dadurch kritische „Hotspots“ im Bezug auf Umweltbelastung im Lebenszyklus eines Produkts identifizieren, selbst wenn sich diese Hotspots in der Lieferkette der Rohstoffe befinden. Durch genaue Kenntnis der Umweltauswirkungen unserer Produkte können wir einen entscheidenden Schritt hin zu mehr Nachhaltigkeit machen. Formica Group ist der erste Laminathersteller, der ein umfassendes, nicht-generisches LCA durchgeführt hat, das Informationen aus allen Bereichen der Lieferkette und des Herstellungsverfahrens nutzt.

LCA Status

Die Formica Gruppe hat eine LCA Analyse für ihre wichtigsten Produkte durchgeführt:

  • High Pressure Laminate (HPL).
  • Continuous Process Laminate (CPL).
  • Compact Laminate.
  • Worktops.

Schwerpunkte des LCA für die Bewertung der Umweltauswirkungen waren:

  • Energieverbrauch.
  • Treibhausgas-Emissionen (GHG).
  • Abschneiden bei Bewertungssystemen des ökologischen Bauens (LEED, BREEAM usw.).
  • Wasser.

Zusammen mit unseren Lieferketten-Partnern haben wir Strategien entwickelt, um alle noch so unbedeutenden umweltschädigenden Einflüsse zu minimieren. Die Ziele der Formica Gruppe sind unter anderem:

  • Reduzierung der grauen Energie im gesamten Herstellungsprozess, inklusive aller Prozesse vor und nach der innerbetrieblichen Produktherstellung.
  • Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen um 5% in allen Niederlassungen in Europa, Asien und Nordamerika.
  • Reduzierung des Wasserverbrauchs während des gesamten Verlaufs der Produktherstellung.
  • Reduzierung von Restmüll, Strategien zu mehr wiederaufbereitbaren Abfallstoffen.

Zukünftige LCA Maßnahmen

Die Formica Gruppe entwickelt vernünftige Strategien zur Nachhaltigkeit mit spezifischen Vorgaben, um alle betrieblich verursachten umweltschädigenden Einflüsse auf ein Minimum zu reduzieren. Wir werden:

  • Weiterhin unsere Unternehmensführung in den Dienst der Nachhaltigkeit stellen.
  • Mit Lieferketten-Partnern zusammenarbeiten, um recycelfähige und umweltfreundliche Rohstoffe zu verwenden, unter der Bedingung, dass Faserstoffe aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammen.
  • Weiterhin daran arbeiten, die VOC-Emissionen unserer Produkte und Prozesse zu verringern, wie es in unserer Greenguard Zertifikation bestätigt wird.
  • Den Energieverbrauch in unseren Niederlassungen und im Lebenszyklus unserer Produkte verringern.
  • Den Kohlenstoffausstoß verringern, nicht nur, indem wir unseren Energieverbrauch reduzieren, sondern auch, indem wir selbst erneuerbare Energiequellen für unsere Betriebe entwickeln.
  • Wir werden in regelmäßigen Abständen unsere Produkte einem LCA unterziehen und so genau beobachten, welche Fortschritte im Umweltschutz erzielt wurden.
 

Sie verwenden einen nicht unterstützten Browser und einige Funktionen funktionieren möglicherweise nicht ordnungsgemäß. Bitte aktualisieren Sie auf einen modernen Browser wie Chrome, Edge, Firefox oder Safari.