Formica Group verleiht Schule eine dynamische Identität

Ellis Williams Architects (EWA) were appointed to undertake the design of the school project and specified VIVIX® by Formica Group for the external cladding of the new build.

Das Bevölkerungswachstum stellt für die Ressourcen vieler lokaler Gemeinschaften eine zusätzliche Belastung dar. Im Bildungssektor tritt diese Belastung in Form von fehlenden Schulen und durch eine steigende Nachfrage nach Schulplätzen zutage. Warrington Borough Council ist dieses Problem durch die Verlegung einer Grundschule, Barrow Hall, an den Ort einer neuen Wohnsiedlung angegangen.

Da das Design der Schule Einfluss auf das Lernverhalten und die Leistung der Schüler hat, wurden während der Ausarbeitung des neuen Projekts Meetings zur Miteinbeziehung aller Interessenvertreter abgehalten. Ziel der Meetings war es, zu gewährleisten, dass der Designvorschlag Personal, Schüler, Eltern und Anwohner gleichermaßen zufriedenstellt.

Ergebnis der Treffen war, dass das Projektdesign die Organisation der Schule sowie die Umsetzung des Lehrplans widerspiegeln sollte. Das Gebäude sollte die Wertevorstellung der Schule darstellen und ihm so eine Identität geben.

Im Eingangsbereich der Schule wurden VIVIX®–Paneele in Storm, Baikal, China Blue und Spectrum Blue Dekoren angebracht, während Paneele in Carnaval, Maui, Spectrum Yellow, Vibrant Green und China Blue Dekoren dem Innenhof Farbe verleihen. Das Nebeneinander leuchtender Farben und dezenter Grautöne half, den Schulgebäuden einen unverwechselbaren Charakter und Persönlichkeit zu geben.

Eine weitere im Rahmen der Beratungen hervorgehobene Zielsetzung mit Blick auf das Design des Neubaus war sicherzustellen, dass alle die Schule besuchenden Schüler ‘glückliche, enthusiastische und zielorientierte Lerner’ sind. EWA arbeitete eng mit der Schule und den örtlichen Behörden zusammen und versuchte auf diesem Weg, ein Design zu entwickeln, das die Fallstricke bestehender Gebäude vermeidet. Die Berücksichtigung der Energieeffizienz stellte einen wichtigen Faktor dar, der erheblichen Einfluss auf den Komfort der Nutzer eines Gebäudes haben kann.

In den Vorgaben des Kunden war unmissverständlich angegeben, dass dieser lediglich das absolute Minimum mechanischer Belüftung in der Schule wünschte. Das Anbringen 8 mm starker VIVIX–Paneele an den Außenfassaden der Schule sorgte für verschiedene Wege zur Ableitung von Feuchtigkeit, die dabei helfen, das Gebäude trocken und gut isoliert zu halten. Bei Verwendung als Teil einer belüfteten Regenschutzverkleidung können VIVIX–Paneele zum Wärmewirkungsgrad eines Gebäudes beitragen.

Die ehemalige Barrow Hall Primary School befand sich in Gebäuden, die von der Gemeinde als in schlechtem Zustand betrachtet wurden. Für den Neubau war es unbedingt erforderlich, dass bei der Gestaltung den Wartungskosten besondere Beachtung geschenkt wird, um diese zukünftig im Rahmen zu halten zu können. Vivix als Regenschutzverkleidungslösung ist nicht nur leicht zu reinigen, sondern behält die Ästhetik unabhängig von Witterungsbedingungen und starker UV-Einstrahlung. Sollte das Material dennoch ausgewechselt werden müssen: Das leichte Gewicht der Paneelen in Verbindung mit der einfachen Anbringung bedingt nur geringe Störungen des Schulbetriebs.

VIVIX-Paneele werden in Großbritannien hergestellt und die Paneele für die Barrow Hall Primary School wurden von der Formica Group in ihrer Produktionsstätte in GB produziert, wodurch der Transportweg des Materials kurz und der CO2-Fußabdruck des gesamten Projekts gering gehalten wurde. Darüber hinaus ist die Formica Group als britischer Hersteller in diesen Zeiten wirtschaftlicher Ungewissheit nach dem Brexit in der Lage, Unternehmen in GB Preisstabilität hinsichtlich seiner Produkte zu bieten.

Ellis Williams Architects

Sie verwenden einen nicht unterstützten Browser und einige Funktionen funktionieren möglicherweise nicht ordnungsgemäß. Bitte aktualisieren Sie auf einen modernen Browser wie Chrome, Edge, Firefox oder Safari.